• Hotline: + 33 (0)1 87 64 13 99 / +44 (0) 20 38 85 06 59 / +1 438-797-0207

  • Adresse : Les Berges du Lac, Tunis 1053, Tunisie

  • Lundi - Vendredi: 8:00 - 17:00

Brustprothesenersatz Tunesien: Was ist Brustprothesenersatz in Tunesien?

Der Brustprothesenwechsel betrifft Frauen, die bereits Brustimplantate haben und diese durch neue ersetzen möchten.
Dieser Eingriff wird in der Regel durchgeführt, wenn ein Bruch oder Verschleiß der Prothesen vorliegt. Sie kann auch durchgeführt werden, wenn die Patientin das Volumen (zur allgemeinen Vergrößerung der Brüste) oder die Form (Wechsel von runden zu anatomischen Prothesen oder umgekehrt) verändern möchte.

Brustimplantate haben eine begrenzte Lebensdauer. Diese Dauer beträgt 12 bis 15 Jahre für Silikonprothesen und 8 Jahre für Kochsalzprothesen. Der Austausch von Brustimplantaten ist daher nach einer gewissen Zeit ein normaler Schritt. Sie ist jedoch nicht obligatorisch und hängt in erster Linie von den Wünschen der Patientin ab (außer im Falle größerer Komplikationen, bei denen ein Wechsel der Brustprothese notwendig wird).

Brustprothese Preise in Tunesien ändern

Interventionen Preise
Ändern von anatomischen Brustprothesen 2750€
Wechseln der runden Brustprothese 2550€

Wechsel der Brustprothese Tunesien: Was Sie vorher wissen müssen

Der erste Schritt beim Wechsel der Brustprothese ist die präoperative Untersuchung. Der Chirurg wird Ihnen Fragen zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand stellen. Er macht auch eine morphologische Untersuchung Ihrer Brüste und bespricht mit Ihnen Ihre Erwartungen (ob Sie Brustimplantate haben möchten oder nicht), damit er Sie beraten kann. Falls Sie tatsächlich neue Prothesen wünschen, wird er mit Ihnen die Art und Position dieser Prothesen festlegen.

Der Chirurg muss Sie auch über die Risiken, die Genesungszeit und die Kosten des Eingriffs informieren.

Wie sieht es mit dem Ersatz von Brustprothesen in Tunesien aus?

Changement prothese mammaire Tunisie

Die Operation zum Ersatz von Brustimplantaten wird unter Vollnarkose durchgeführt. Sie dauert etwa 1 Stunde und erfordert selten eine Übernachtung im Krankenhaus. Der Eingriff erfolgt in der Regel durch denselben Schnitt wie das erste Implantat.

Im Falle einer Ruptur der Brustimplantatwand beginnt der Chirurg mit der Reinigung des Prothesenhohlraums, bevor er mit dem Einsetzen der neuen Implantate fortfährt.

Im Falle einer Kapselretraktion wird die periprothetische Kapsel entfernt, bevor mit dem Einsetzen des neuen Brustimplantats fortgefahren wird.

Chirurgische Nachuntersuchung des Brustprothesenwechsels in Tunesien

Nach dem Austausch von Brustimplantaten können in den ersten Tagen leichte Schmerzen auftreten. Eine Rekonvaleszenz von einer Woche bis 10 Tagen ist notwendig, danach können Sie Ihr normales Leben wieder aufnehmen. Es wird jedoch empfohlen, die körperliche Aktivität erst nach ein bis zwei Monaten wieder aufzunehmen.

Heiße Bäder werden in den ersten Tagen nicht empfohlen, aber Sie können am Tag nach der Operation duschen. Zum Erhalt und Schutz der Brüste wird ein Kunststoffverband angelegt. Ein Stütz-BH muss 6 Wochen lang Tag und Nacht getragen werden.

Das Ergebnis ist in der Regel sofort nach dem Entfernen der Kompressen sichtbar, wobei eine Verbesserung innerhalb von drei bis sechs Monaten nach dem Eingriff zu erwarten ist.

Mögliche Komplikationen

Was die Anästhesie betrifft, so wird der Anästhesist den Patienten während des Beratungsgesprächs selbst über die Anästhesierisiken aufklären.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Anästhesie Reaktionen im Körper hervorruft, die manchmal unvorhersehbar und mehr oder weniger leicht zu kontrollieren sind: die Tatsache, dass man auf einen perfekt kompetenten Anästhesisten zurückgreifen kann, der in einem wirklich chirurgischen Kontext arbeitet, bedeutet, dass die eingegangenen Risiken statistisch sehr gering geworden sind.
In der Tat ist es wichtig zu wissen, dass Techniken, Anästhesieprodukte und Überwachungsmethoden in den letzten dreißig Jahren immense Fortschritte gemacht haben und optimale Sicherheit bieten, insbesondere wenn die Operation außerhalb der Notaufnahme und bei einer gesunden Person durchgeführt wird.

Was den chirurgischen Eingriff betrifft: Durch die Wahl eines qualifizierten und kompetenten Plastischen Chirurgen, der für diese Art von Eingriffen ausgebildet ist, können Sie diese Risiken so weit wie möglich einschränken, ohne sie jedoch vollständig auszuschließen.
Glücklicherweise sind echte Komplikationen nach einer korrekt durchgeführten Brustprothesenwechseloperation selten. In der Praxis ist die überwiegende Mehrheit der Eingriffe problemlos und die Patienten sind mit dem Ergebnis voll zufrieden.

*Haftungsausschluss: Die Ergebnisse können von Person zu Person variieren, abhängig von der Morphologie der Patienten.

Vous avez besoin d'aide? Chattez avec nous