• Hotline: + 33 (0)1 87 64 13 99 / +44 (0) 20 38 85 06 59 / +1 438-797-0207

  • Adresse : Les Berges du Lac, Tunis 1053, Tunisie

  • Lundi - Vendredi: 8:00 - 17:00

Kataraktchirurgie Tunesien: Was ist eine Kataraktoperation in Tunesien?

Die Operation des Grauen Stars Tunesien ist ein Eingriff der ophthalmologischen Chirurgie, der darauf abzielt, die vom Grauen Star erreichte Linse zu extrahieren, um ihn durch ein Kataraktimplantat (Linse) zu ersetzen. Die Operation ist nach wie vor die einzig mögliche Behandlung des Grauen Stars.

Der Graue Star (Katarakt) ist eine Augenerkrankung, die sich durch eine fortschreitende Eintrübung der Augenlinse äußert. Eine normale kristalline Linse ist eine vollkommen transparente Linse, d.h. sie lässt die Lichtstrahlen ungehindert zur Netzhaut durch. Dadurch kann die Netzhaut klare visuelle Informationen erfassen und an das Gehirn weiterleiten. Ein Grauer Star trübt die Linse und verhindert so den Durchgang von Licht.  Die von der Linse absorbierten Lichtstrahlen werden dann in alle Richtungen gebeugt. Die Folge ist eine verschwommene Sicht.

Mit zunehmendem Alter und regelmäßiger Einwirkung von UV-Licht verliert die Linse ihre Transparenz und wird allmählich undurchsichtig. Der Graue Star äußert sich in der Regel durch eine Abnahme der Sehkraft, Sehschleier und das Gefühl, eine Brille mit verschmutzten Gläsern zu tragen, aber auch durch Unbehagen bei Lichteinfall.

Kataraktchirurgie Preis Tunesien

Eingriffe Preis
Katarakt-Operation 1500€

Kataraktchirurgie in Tunesien: Was Sie vorher wissen müssen

Der erste Schritt ist die präoperative Beurteilung. Diese besteht aus einer Reihe von allgemeinen Untersuchungen (Elektrokardiogramm, biologische Tests). Ein Beratungsgespräch mit dem Chirurgen und dem Anästhesisten muss ebenfalls einige Tage vor der Operation erfolgen.

Der Chirurg wird Ihre Tests auswerten, Ihnen Fragen zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand stellen und die Risiken, die Erholungszeit und die Kosten des Eingriffs besprechen.

Wie wird die Katarakt-Operation in Tunesien durchgeführt?

Opération cataracte Tunisie - Implant cataracte

Da der Schnitt sehr klein und selbstabdichtend ist, ist eine Naht in der Regel nicht notwendig.

Die Katarakt-Operation wird in der Regel unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Sie dauert zwischen 45 Minuten und 1 Stunde und erfordert einen Krankenhausaufenthalt von 2 Nächten.

Die Kataraktoperation wird unter dem Mikroskop durchgeführt und muss unbedingt in einer sterilen Operationsumgebung stattfinden.

Der Eingriff wird in 2 Schritten durchgeführt:

  • Die Extraktion der erkrankten Linse. Der Chirurg beginnt die Operation mit der Öffnung der Linsenkapsel, um die trübe Linse zu entfernen. Dazu macht er einen kleinen Einschnitt von 3 mm, durch den er eine Ultraschallsonde führt. Diese Sonde bricht die erkrankte Linse auf und zerstört sie, eine Mikrosonde saugt die Bruchstücke auf. Die Linsenkapsel (die Hülle) muss an ihrem Platz belassen werden, damit die neue Linse eingesetzt werden kann.
  • Implantation der neuen Linse. Nachdem die kranke Linse entfernt wurde, fährt der Chirurg mit der Implantation der Ersatzlinse fort. Durch den bereits angelegten kleinen Schnitt platziert der Chirurg die Kunstlinse in den Kapselsack hinter der Pupille.

Postoperative Nachuntersuchung der Kataraktchirurgie in Tunesien

Eine Kataraktoperation ist sehr selten schmerzhaft. Sie ist in 95% der Fälle schmerzfrei.

Das Sehvermögen verbessert sich im Allgemeinen recht schnell. Es kommt vor, dass nach einigen Wochen eine angepasste Korrektur durch eine Brille notwendig wird. Ihr Arzt wird Ihnen dann das notwendige Rezept ausstellen.

Vous avez besoin d'aide? Chattez avec nous